Fleurs Bücherwelt

Thyra. Die Wächterin der Hexen

„Thyra: Die Wächterin der Hexen – Laura Misellie“

Es ist Montag und ihr bekommt heute eine neue Rezension zu einem Buch, welches ich am Wochenende regelrecht verschlungen habe. Ich durfte das Buch „Thyra: Die Wächterin der Hexen“ von Laura Misellie lesen und ich erzähle auch, warum ich es so gut fand.

Später kommen dann noch meine Beiträge für die Blogtour #Gelegenheiten von Simon Krappmann. Da erzähle ich auch etwas über Hacker. Seid also gespannt und neugierig.

Danke liebLaura für das zur Verfügung stellen des Rezensionsexemplares.

📘Buchdetails:

ISBN:9783752667936

Sprache: Deutsch

Ausgabe: Fester Einband

Umfang: 400 Seiten

Verlag: BoD – Books on Demand

Erscheinungsdatum: 01.02.2021

📘Klappentext:

In Thyras Blut fließen besondere und magische Kräfte. Sie ist die Wächterin der Hexen. Ihr Zuhause ist eine Welt neben unserer, bevölkert von magischen Wesen. Tristan verlor seine Mutter durch die Hand einer Hexe. Geblendet von dem Gedanken an Rache, fristet er sein Dasein als Hexenjäger, auf der Suche nach der Mörderin. Ihr gemeinsames Ziel: Die magische Welt Morac, um einen Krieg zu beenden und Tristans Mutter zu rächen. Doch eine uralte Prophezeiung sagt ihr Scheitern voraus. Die einzige Rettung einer ganzen Welt: Ein menschliches Opfer, erbracht aus Liebe. Sind Thyra und Tristan bereit, ihr eigenes Glück aufzugeben, um die magische Welt zu retten? Dieses Buch ist ein Relaunch von „Thyra und die Hexenjäger“. Triggerwarnung: Dieses Buch enthält ein paar anschaulichere Gewaltszenen.

📘Meinung:

Das Cover passt sehr gut zu dem Genre in dem dieses Buch verankert ist. Es zeigt eine junge, blonde Frau die eine Feuerball in der Hand balanciert. Die Farben sind gut gewählt.

Die Autorin schickt mit ihrer Protagonistin Thyra, eine junge Frau hinaus in die Welt, welche eine Hexe ist und sich mit den Hexenjägern zusammen tut. Sie will den bösen Hexenmeister besiegen und ihrem Volk wieder Ruhe und Frieden bringen.

Auch will sie die Prophezeiung erfüllen und endlich die Malefice endgültig verbannen. Thyra ist sich ihrer Verantwortung als Wächterin der Hexen und somit zugleich als mächtigste Hexe bewusst. Doch ihr Jugendfreund ist ein Jäger und als er erfährt, wer Thyra ist, muss er sich entscheiden ob er blinde Rache will oder ob er Frieden für sich und seine Familie möchte. Doch wie wird es sich entscheiden?

Die Autorin schreibt locker und leicht, so dass man sehr schnell im Geschehen ist und auch sich wirklich gut an die Personen gewöhnen konnte. Die Beschreibungen der Menschenwelt und der Hexenstadt Morac ist sehr bildhaft und detailreich, so dass der Leser sofort sich die Orte gut vorstellen konnte.Die Handlung ist spannend aufgebaut und die Konflikt des Jägers ist gut herausgearbeitet. Auch die Nebenfiguren, wie z.B. Trolle, Feen, Werwölfe und Hexen und Jäger passen gut in das gesamte Geschehen, so dass das Buch insgesamt Spaß gemacht hat zu lesen.

📘Fazit:

Eine Hexe, die für das Gute kämpft um ihr Volk zu retten. Lesenswert!

📘Bewertung:

5 von 5 Blümchen

🌺🌺🌺🌺🌺

Eure Fleur 🌹

2 Kommentare zu „Thyra. Die Wächterin der Hexen“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.