Fleurs Bücherwelt

Fleursbuecherwelt Wichtel

Fleurs

Bücher­welt

Shutter Man: Der Tod kennt dein Gesicht

Shutter Man: Der Tod kennt dein Gesicht

„Shutter Man: Der Tod kennt dein Gesicht – Richard Montanari

Endlich habe ich mal wieder ein Buch von Richard Montanari lesen können. Ich bin großer Fan von ihm und lese jedes Buch von ihm – ein Fan der ersten Stunde sozusagen.
Er schreibt einfach super und diesmal hab ich „Shutter Man: Der Tod kennt dein Gesicht. Thriller (Byrne-und-Balzano-Reihe, Band 9)“ gelesen. Diesmal gibt es ein Wiedersehen mit Kevin Byrne und Jessica Balzano!

📘Buchdetails:

ISBN: 9783404175659
Sprache: Deutsch
Ausgabe: Flexibler Einband
Umfang: 480 Seiten
Verlag: Lübbe
Erscheinungsdatum: 28.06.2017

📘Klappentext:

Seit Generationen sind die Farrens eine der gefürchtetsten Familien Philadelphias. Schutzgelderpressung, Einbruch, Schießereien, Mord – die Liste der Verbrechen ist lang und zieht sich durch Jahrzehnte. Als Detective Byrne in einer Mordserie ermittelt, führt die Spur wieder zu den Farrens. Und zurück in seine eigene Vergangenheit. Bereits damals wurde ein Farren mit einem Mord in Zusammenhang gebracht, der niemals aufgeklärt wurde. Können Byrne und Balzano heute für Gerechtigkeit sorgen?

📘Meinung:

Der Klappentext und das Cover passen zu dem neunten Band rund um Kevin Byrne und Jessica Balzano. Es ist düster und doch schaut man es sich gerne an. Ich habe eine Ausgabe, deren Buchschnitt orange ist, das ist ganz nett, aber ich brauche sowas nicht wirklich.

Der Autor schreibt wie gewohnt sehr locker und leicht. Man ist schnell in der Handlung und diesmal umfasst die Handlung mehrere Zeitebenen. Diese sind spannend miteinander verknüpft und man erfährt als Leser wieder etwas mehr aus der Vergangenheit von Byrne.

Byrne und Belzano sind zurück! Endlich geht es mit ihnen weiter. Diesmal führt der neue Fall Beide tief in die Vergangheit rund um Devil’s Pocket und die Familie Farrnes. Die sind echte Ganoven und treiben bis heute ihr Unwesen.

Die Familie Farrens spielt eine große Rolle und man erfährt viel über deren üble Machenschaften. Auch wie Byrne mit denen in Zusmamenhang steht wird immer deutlicher. Der Mord an der kleinen Catriona hängt damit eng zusammen.

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und man hat seine Sympathien bei einigen und bei anderen definitiv nicht. Da hat der Autor gut mit den Ecken und Kanten der Bewohner rund um Devil´s Pocket gespielt. Byrne ist einfach wieder genial gelungen. Ein Rauhbein mit Herz und Verstand. Auch kommt Humor nicht zu kurz in dem Buch, wenn auch versteckt und trotzdem gut eingesetzt.

Was ich nur schade fand war, dass Byrne und Belzano nicht mehr als Team an der Ermittlung arbeiteten, zwar zusammen, aber auf unterschiedlichen Ebenen. Denn Belzano ist jetzt bei der Staatsanwaltschaft tätig und somit nicht mehr die direkte Partnerin von Byrne. Aber schön, dass die trotzdem zusammen arbeiten und sich weiterhin helfen/unterstützen.

📘Fazit:

Der neunte Band rund um Byrne und Belzano – gelungen und empfehlenswert!

📘Bewertung:

5 von 5 Blümchen
🌺🌺🌺🌺🌺

Eure Fleur 🌹

📘Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und Empfehlung. Sie muss nicht dem Geschmack/Empfindung anderer Leser entsprechen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.