Fleurs Bücherwelt

Mord in Holtland

„Mord in Holtland“ (Dr. Josephine Brenner ermittelt 11)

🌸Rezension🌸

Endlich kommt mal wieder eine Rezension zu einem Ostfrieslandkrimi. Diesmal habe ich „Mord in Holtland“ (Dr. Josefine Brenner ermittelt 11) von Susanne Ptak Nina Rabe gelesen und mir gefiel es wieder richtig gut. Ich lese diese Autorin sehr gerne und kann sie euch nur empfehlen.

Danke lieber Klarant Verlag für das zur Verfügung stellen des Rezensionsexemplares.

📘Buchdetails:

ISBN:9783965862159
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:200 Seiten
Verlag:Klarant
Erscheinungsdatum:15.07.2020

📘Klappentext:

Clarissa Kaufmanns Leiche liegt auf einem Feldweg im ostfriesischen Holtland. Es kam, wie es kommen musste: Kaum zieht Dr. Josefine Brenner, Rechtsmedizinerin im Ruhestand, nach Ostfriesland, geschieht in ihrer unmittelbaren Nähe ein Mord! Im Haus des Opfers findet die Polizei die erste vielsprechende Spur. Offensichtlich hatte Clarissa sich kurz vor ihrem gewaltsamen Tod mit den aktuellen lokalen Todesanzeigen beschäftigt. Ging es bei einem vermeintlich natürlichen Tod nicht mit rechten Dingen zu und Clarissa wusste zu viel? Und wer war der mysteriöse Mann in Clarissas Leben, den keiner zu kennen scheint? Josefine kann ihre Neugier nicht zügeln und ermittelt im Kreise der Verdächtigen. Mit wem sie sich dabei wirklich anlegt, merkt sie erst, als es zu spät ist…

📘Meinung:

Das Cover passt super zu der Reihe rund um Josephine Brenner. Schaut euch die Bände an und seid begeistert.

Die Autorin schreibt wieder so locker und angenehm leicht, dass man nur so durch die Seiten fliegt. Der Humor kommt definitiv nicht zu kurz und ab und an muss der Leser schon schmunzeln, wenn Josephine wieder in Aktion tritt und „ermittelt“. Sie schnüffelt wie ein kleiner Terrier und jeder ist gespannt, was sie entdeckt/ herausfinden wird. Ich hoffe, es wird noch viele weitere Bände rund um die pensionierte Rechtsmedizinerin Dr. Brenner geben, denn elf Bände/Fälle reichen noch lange nicht!

Die ausgearbeiteten Charaktere hat die Autorin wieder super beschrieben und man kommt dadurch schnell in die Handlung. Die Ereignisse geben einen das Gefühl, man ermittelt mit und ist bei Josephine dabei, wenn sie ihre Ermittlungen durchführt.
Gewohnt schlagfertig und nicht auf den Mund gefallen ist Josephine in ihrem Element. Zusammen mit Britta, welche ich unheimlich mochte hier in dieser Geschichte, löst sie diesen etwas verzwickten Fall. Menschen mit Ecken und Kanten machen diesen Fall spannend und als Leser ist man mitten drin. So sollte ein guter Krimi aus Ostfriesland sein!

📘Fazit:

Wer mit rätseln möchte und auch mag, wenn der Humor nicht zu kurz kommt, der ist hier richtig. Susanne Ptak kann ich nur immer wieder empfehlen.

📘Bewertung:

5 von 5 Blümchen
🌺🌺🌺🌺🌺

Eure Fleur 🌹

📘Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und Empfehlung. Sie muss nicht dem Geschmack/Empfindung anderer Leser entsprechen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.