Fleurs Bücherwelt

Friesenbrauer

„Friesenbrauer“

Es gibt wieder einen Ostfrieslandkrimi, den ich gelesen habe und euch vorstellen möchte. Diesmal ging es wieder nach Borkum zu Enno Moll und Mona Sander. Die beider ermitteln in „Friesenbrauer. Ostfrieslandkrimi“ (Mona Sander und Enno Moll ermitteln 17) von Sina Jorristma. Beide sind wieder in ihrem Element – lösen sie auch diesen Fall? Findet es heraus!

Danke lieber Klarant Verlag für das zur Verfügung stellen des Rezensionsexemplares.

📘Buchdetails:

ISBN:9783965862012

Sprache:Deutsch

Ausgabe:Buch

Umfang:200 Seiten

Verlag:Klarant

Erscheinungsdatum:26.06.2020

 

📘Klappentext:

Der Tod des Braumeisters der Borkum Brauerei gibt Rätsel auf. Nach der feierlichen Bierverkostung am Vorabend hängt Okko Jopp mit dem Oberkörper im Biertank. Fiel der erfahrene Brauer betrunken in den Tank und erlag dort den Giftgasen? Oder wurde alles nur von seinem Mörder inszeniert? Den ostfriesischen Kommissaren Mona Sander und Enno Moll wird schnell klar, dass der Todesfall so manchem Gastronomen der Insel nicht ungelegen kommen dürfte. Denn die Billigpreise der neuen Borkum Brauerei mit eigenem Schankbetrieb machen der Konkurrenz das Leben schwer. Doch es gibt noch mehr Spuren: Okko Jopp galt als der größte Stinkstiefel Borkums und hatte offenbar sogar seinen eigenen Chef mit irgendetwas in der Hand … Und welche Rolle spielt Chantal Willer, die attraktive Sekretärin der Brauerei, die angeblich nur die Leiche fand?

📘Meinung:

Das Cover passt zu Juist wie die beiden Ermittler! Ich mag es sehr und es passt super zu den anderen Covern. Aber schaut selber!

Die Autorin lässt Enno und Mona diesmal in einer Brauerei ermitteln. Das Bier steht hier im Vordergrund, denn der Tote war der Braumeister. Vieles rund um das Thema Bier und Brauen wird erklär und so bekommt der Leser da einen kleinen Einblick in diese Welt.

Die Charaktere sind wieder detailreich beschrieben und man hat Personen mit Ecken und Kanten. Der Tote war unbeliebt und selbstherrlich. Das er starb, war auf der Insel kein großer Verlust. Und doch müssen die Beiden ermitteln. Enno und Mona ergänzen sich wieder hervorragend. Beide sind auch ihre Art einzigartig und harmonieren als Team sehr gut. Diese beiden Ermittler dürfen noch viele weitere Fälle haben, um die Leser zu erfreuen.

Durch Wendungen und neue Erkenntnisse bleibt der Fall sehr spannend und man ist als Leser sehr gebannt beim Lesen. Wie immer bei dieser Autorin. Dadurch ist dieser Fall einfach gut und ich kann ihn nur empfehlen. Das liegt aber auch daran, dass ich dieser Autorin mag und gerne lese. Und Ostfrieslandkrimis gehen immer – finde ich!

📘Fazit:

Enno Moll und Mona Sander ermitteln – mehr muss ich nicht sagen!

📘Bewertung:

5 von 5 Blümchen

🌺🌺🌺🌺🌺

Eure Fleur 🌹

📘Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und Empfehlung. Sie muss nicht dem Geschmack/Empfindung anderer Leser entsprechen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.