Fleurs Bücherwelt

Ein Dämon zu Weihnachten

„Ein Dämon zu Weihnachten“ von Jennifer J. Grimm

An diesem Tag erscheint der erste Teil rund um Frost Creek. Die Frostmagie-Reihe wird durch 14 Autorinnen erbracht, die den Leser mit romantischen, weihnachtlichen Geschichten nach Frost Creek entführen. Den Anfang macht Jennifer J. Grimm mit ihrer Geschichte „Ein Dämon zu Weihnachten“. Alle Geschichten spielen rund um Frost Creek und den berühmten Winterball. Sie sind unabhängig voneinander zu lesen, doch begegnen uns ab und an bekannte Personen. Aber Frost Creek bezaubert den Leser durch seine Frostmagie und zieht ihn in seinen Bann. Warum lest ihr hier.

Danke liebe Jennifer für das zur Verfügung stellen des Rezensionsexemplares.

📘Klappentext:

Besinnliche Tage vor Weihnachten kann Vivien sich abschminken. 

Statt für den alljährlichen Winterball zu shoppen, muss sie den Esoterik-Shop ihrer Großmutter ausmisten.
Dann steht auch noch kurz vor den Feiertagen ein nackter Mann mitten im Laden. Irgendetwas an ihm zieht Vivien magisch an, aber der mysteriöse Kerl scheint verrückt zu sein! Denn Grhey behauptet, ein Dämon zu sein, der an Vivien selbst gebunden ist. Während sie versuchen, den Bann zu lösen, knistert es gewaltig zwischen ihnen.

Ist der Zauberbann wirklich das Einzige, was die beiden verbindet?

📘Meinung:

Das Cover ist dunkel und weihnachtlich gehalten, mit Eiskristallen und Weihnachtslichter. Die Frau auf dem Cover sieht über ihre Schulter und man bekommt den Eindruck, dass sie nachdenklich und doch auch sinnlich ist. Ein tolles Cover, welches den anderen Cover rund um Frostmagie nichts nachsteht.

Die Autorin erschafft eine ganz besondere Atmosphäre, die die berühmte Frostmagie hervorragend erschafft. Ein wenig Fantasy und eine Portion Paranormal Romance macht den Auftakt perfekt.

Die Charaktere sind liebevoll gezeichnet und durch einen lockeren, leichten Schreibstil ist der Leser sofort mitten drin in Frost Creek. Vivien ist eine liebenswürdige, leicht chaotische junge Frau, die den Laden ihrer Großmutter führt. Durch ein kleines Missgeschick steht plötzlich ein ziemlich attraktiver, charmanter Dämon namens Grhey in ihrem Laden. Warum, wieso, weshalb – das weiß Vivien nicht, aber damit kommt sie gut klar. Ja, irgendwie knistert es zwischen den Beiden. Doch ist der Dämon wirklich bereit, dass offensichtliche zu akzeptieren. Und wird er sich an die schnurrende Katze gewöhnen, die den ein oder anderen lustigen Moment hat?

Wenn ihr die Antwort wissen möchtet, lest dieses wunderschöne Buch und erlebt den Zauber der Frostmagie.

📘Fazit:

Erlebt den Zauber der Frostmagie – absolute Lese- und Kaufempfehlung.

📘Bewertung:

5 von 5 Blümchen

🌺🌺🌺🌺🌺

Eure Fleur 🌹

📘Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und Empfehlung. Sie muss nicht dem Geschmack/Empfindung anderer Leser entsprechen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.