Fleurs Bücherwelt

Fesselnde Weihnachten

„Fesselnde Weihnachten“ – June Morgan

Heute geht es schon mit dem zweiten Teil rund um Frost Creek und der Frostmagie weiter. Die Frostmagie-Reihe wird durch 14 Autorinnen erbracht, die den Leser mit romantischen, weihnachtlichen Geschichten nach Frost Creek entführen. Heute geht es bei June Morgan mit „Fesselnder Weihnacht“ wieder ins weihnachtliche Frost Creek. 

Alle Geschichten spielen rund um Frost Creek und den berühmten Winterball. Sie sind unabhängig voneinander zu lesen, doch begegnen uns ab und an bekannte Personen. Aber Frost Creek bezaubert den Leser durch seine Frostmagie und zieht ihn in seinen Bann. Warum lest ihr hier.

Danke liebe June für das zur Verfügung stellen des Rezensionsexemplares.

📘Buchdetails:

ISBN: B08MWWJTMK

Sprache:Deutsch

Umfang:93 Seiten

Erscheinungsdatum: 24.11.2020

📘Klappentext: 

Weihnachtszeit in Frost Creek. 

Marco begegnet Amelia zufällig, als diese mit seinem Bruder die Mittagspause verbringt. Er ist sofort von ihr fasziniert. 

Als er sie das nächste mal sieht, steckt sie in Schwierigkeiten und Marco bietet seine Hilfe an. Die beiden kommen sich schnell näher und stellen fest, dass sie fesselnde Gemeinsamkeiten haben. Doch auch in der Vorweihnachtszeit ist man vor bösen Überraschungen nicht sicher. 

Wird dieses Weihnachten zur Katastrophe?

📘Meinung:

Das Cover ist wunderschön, so wie jedes einzelne Titelbild aus der Reihe rund um Frostmagie. Die Frauen tragen wunderschöne Ballkleider und durch Eiskristalle und weihnachtlichen Flair bekommt das Buch sein mega schönes Erscheinungsbild.

Die Autorin entführt den Leser wieder ins beschauliche Frost Creek. Diesmal lernen wir den Kinobesitzer Marco kennen, der Amelia sieht und sofort eine gewissen Anziehungskraft spürt. Doch Amelia ist eine toughe Frau, die weiß was sie möchte und sich trotzdem fallen lassen kann bei Marco – im doppelten Sinne.

Der Schreibstil ist fesselnd und man ist als Leser sofort wieder in Frost Creek und die Frostmagie verzaubert jeden. Auch mich, die wirklich eher ein Weihnachts-Grinch ist. Der Ort ist so beschaulich, dass man das Gefühl hat zu Hause anzukommen. Jede Emotion ist perfekt ausgearbeitet und man verfolgt gespannt, wie es sich zwischen den Beiden entwickelt. Marco hilft Amelia in einer bedrohlichen Situation, wobei ich denke, sie hätte es auch alleine geschafft. Und dabei kommen sie sich näher und entdecken, dass sie vieles gemeinsam haben.  Beide sind ein tolles Protagonistenpaar und ich freue mich, dass ab und an bekannte Gesichter in den Geschichten auftauchen.

Wer weihnachtliche, romantische und doch auch spannende Lektüre sucht, sollte sich hier unbedingt mal in Frost Creek umsehen und sich von der Frostmagie gefangen nehmen lassen.

📘Fazit: 

Marco und Amelia – ein starkes Paar, welches wirklich fesselnde Weihnachten hat. 

📘Bewertung:

5 von 5 Blümchen

🌺🌺🌺🌺🌺

Eure Fleur 🌹

📘Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und Empfehlung. Sie muss nicht dem Geschmack/Empfindung anderer Leser entsprechen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.