Fleurs Bücherwelt

Fleursbuecherwelt Wichtel

Fleurs

Bücher­welt

Sheliese Savior’s Ghostwar: und das Vermächtnis von Ewig-Eis / Teil 2

Sheliese Savior’s Ghostwar: und das Vermächtnis von Ewig-Eis / Teil 2

„Sheliese Savior’s Ghostwar: und das Vermächtnis von Ewig-Eis / Teil 2 – J. S. Winter“

Gerne stelle ich euch heute den zweiten Teil „Sheliese Savior’s Ghostwar: und das Vermächtnis von Ewig-Eis / Teil 2“ von  J. S. Winter vorstellen. Da mich der erste Teil schon begeistert hat, war ich sehr gespannt auf den zweiten Teil rund um Sheliese und den Anderen. Wie es mir gefallen hat, könnt ihr hier lesen.

Danke liebe Jessica Heinecke für das zur Verfügung stellen des Rezensionsexemplares.

📘Buchdetails:

ISBN: B081NFHP34
Sprache: Deutsch
Ausgabe: E-Buch Text
Umfang: 451 Seiten
Verlag: tredition
Erscheinungsdatum: 12.11.2019

📘Klappentext:

Ewig-Eis: Die mysteriöse Insel und deren Bewohner haben eine tragische Vergangenheit und hüten ein dunkles Geheimnis. Sie bilden Sheliese weiter aus, die nicht ahnt, wie hoch der Preis dafür sein wird. Ewig-Eis prägt das Mädchen in vielerlei Hinsicht. Als sie nach Ghostwar zurückkehrt, heilt auch die Zeit nicht alle Wunden, sondern hinterlässt tiefe Spuren. Auch die ihr einst so vertraute Welt hat sich verändert … Ihr Auftrag … die Prophezeiung. Geht der Plan von Merten Didericus auf? Wird Sheliese tun, was man von ihr erwartet?

📘Meinung:

Das Cover ist diesmal in grün-schwarz gehalten. Das Bild mit den beiden Erden, die mit einer Brücke verbunden sind, passt hervorragend zu dem Buch und der Handlung.

Die Autorin zieht den Leser wieder von der ersten Seite in ihren Bann. Man verfolgt als Leser die weiteren Erlebnisse und Begebenheiten von Sheliese und ihren Freunden sehr gespannt. Der Schreibstil ist flüssig und absolut fesselnd. Der Leser ist sofort wieder in der Handlung und das finde ich bei weiteren Bänden einer Reihe immer schwierig umzusetzen. Doch der Autorin ist das hier mehr als gelungen.

Neue Welten und neue Aufgaben muss Sheliese alleine bewältigen und sie wächst an diesen Aufgaben. Sie wird stärker als sie jemals gedacht hatte und doch ist sie auch verletzlich. Genau diese Mischung macht diese Protagonisten sehr interessant. Sie ist nicht einfach, hat Ecken und Kanten. Und trotzdem mag man sie als Leser.

Die anfänglichen Ähnlichkeit zu Harry Potter ist absolut
weg, man ist in einer eigenen magischen Welt. Die Dinge die Sheliese hier erleben muss, sind manchmal schwer zu ertragen und doch sehr passend für die weitere Entwicklung der Handlung. Die Orte sind gut beschrieben, so dass man sich diese gut vorstellen kann.

Die anderen Personen, die man im ersten Teil kennen gelernt hat, tauchen wieder auf und machen die ganze Geschichte rund. Ohne sie und ihre Beteiligung wäre das Buch nicht das, was es jetzt ist. Nämlich ein sehr schönes und absolut empfehlenswertes Buch.

📘Fazit:

Wer Magie, Freundschaft und dem Kampf von Gut gegen Böse mag, ist hier richtig!

📘Bewertung:

5 von 5 Blümchen
🌺🌺🌺🌺🌺🐞

Eure Fleur 🌹

📘Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und Empfehlung. Sie muss nicht dem Geschmack/Empfindung anderer Leser entsprechen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.