Fleurs Bücherwelt

Fleursbuecherwelt Wichtel

Fleurs

Bücher­welt

Unheilbar: Jage nicht, was du nicht töten kannst

Unheilbar: Jage nicht, was du nicht töten kannst

„Unheilbar: Jage nicht, was du nicht töten kannst – Silvia Maria de Jong“

Ich habe im Februar wirklich tolle Bücher gelesen und heute erscheint wieder ein so tolles Buch! „Unheilbar: Jage nicht, was du nicht töten kannst“ von Silvia Maria de Jong ist unheimlich spannend, düster und doch perfekt für das Genre Romance.

Danke liebe Silvia für das zur Verfügung stellen des Rezensionsexemplares.

📘Buchdetails:

ASIN: B08WPL5445

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 245 Seiten

📘Klappentext:

Romance/ Romantic Suspense

Sie ist die Stille, die den Sturm in mir zur Ruhe bringt

Er ist das Licht, das meine Nacht erhellt.

Romeo La Terra liegt im Sterben, als ihm die Frau begegnet, die er sofort als seinen Schutzengel erkennt. Er bittet sie zu blei-ben, aus dem Wunsch heraus, nicht allein sterben zu müssen. Liv gewährt ihm diesen Wunsch und es sind jene Augenblicke, nur wenige Atemzüge, in denen sich eine Nähe entfacht, die nur aus tiefer Verzweiflung geboren werden kann.

Mit knapper Not gelingt es dem Arzt, Romeo ins Leben zurückzuholen. Ein Leben, das fortan am seidenen Faden hängt, denn der Mann, den keinerlei Papiere ausweisen, fällt ins Koma. Liv, die sich zu dem sonderbaren Fremden auf unheimliche Weise hingezogen fühlt, weicht nicht mehr von seiner Seite. Auch als er nach Wochen des Zweifelns und der Angst endlich die Augen aufschlägt, entschließt sie sich dazu, sich weiterhin um ihn zu kümmern, ohne zu ahnen, wen sie da in ihr Haus geholt hat. Kämpft sie doch gegen die eigenen Dämonen der Vergangenheit, die mit Romeos dunklen Geistern zu verschmelzen beginnen…

📘Meinung:

Das Cover ist so unheimlich schön, es zeigt so vieles und an schaut es sich immer wieder gerne an. Die Farben sind gut gewählt und ich mag das Cover sehr.

Die Autorin überzeugt mich wieder mit einem sehr spannenden und in den Bann ziehenden Schreibstil. Egal was ich bisher von ihr gelesen habe, die Seiten ziehen nur so an einem vorbei. Der Tee wird kalt, weil es so spannend ist. Die Handlung baut immer mehr an auf und der rote Faden zieht seinen Weg. Die Figuren haben eine Tiefe, die gut ausgearbeitet sind. Sie haben ihre Ecken und Kanten, sie haben Dinge erlebt, die niemand so wirklich erleben will und doch lieben und leben sie ihr Leben! Genau das macht diese Autorin für mich aus. Ihre Figuren und Geschichten wirken so, als wenn es sie so oder sehr ähnlich genau irgendwo auf der Welt gibt. Sie sind realistisch und doch hervorragend in einer Handlung abgefasst. Die Sprache zieht den Leser in den Bann, die Emotionen der Figuren sind nachvollziehbar und ab und an hat mehr starke Sympathien für die Charaktere, auch wenn sie nicht immer als einfach zu bezeichnen sind.

Liv und Romeo, treffen aufeinander in einer Zeit, wo bei damit nicht gerechnet haben. Sie verbindet sofort etwas und das wird immer stärker. Die Zweifel und Ängste werden so unglaublich greifbar, der Leser spürt direkt die Angst und auch die leise Zuversicht der Beiden. Beide haben vieles erlebt, was nicht schön war und doch geben sie nicht auf. Vor allem Liv glaubt an das Gute in Romeo und hilft dem fremden Mann. Liv ist eine Frau mit Vergangenheit, die trotzdem nie aufgegeben hat. Und die in Romeo etwas erkannt, was ihr lange gefehlt hat.

Auch Romeo glaubt in Liv eine Gleichgesinnte gefunden zu haben, die sein Leben rettete. Es entwickeln sich zarte Bande, keine schnelle Liebe, sonders etwas tieferes. Und genau damit versteht es die Autorin zu spielen. Nichts simples, einfaches. Sondern sie zeigt, dass egal wie verletzt eine Seele ist, wenn sie die andere richtige Seele finden, kann vieles heilen. Eine Entwicklung der ich gebannt gefolgt bin und ich unbedingt wissen will, wie es weiter gehen wird.

Daher, liebe Silvia Maria de Jong – schreibe bitte sehr schnell weiter!

📘Fazit:

Egal wie verletzt die Seele ist, wenn sie die richtige andere Seele findet, kann sie heilen.

📘Bewertung:

5 von 5 Blümchen

🌺🌺🌺🌺🌺

Eure Fleur 🌹

📘Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und Empfehlung. Sie muss nicht dem Geschmack/Empfindung anderer Leser entsprechen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.