Fleurs Bücherwelt

Malavita Springs. Hexenlicht

„Malavita Springs. Hexenlicht“ von Grace C. Stone.

Hier zeige ich euch noch meine Meinung zu „Malavita Springs. Hexenlicht“ von Grace C. Stone. Es ist der zweite Teil der Reihe und ich muss sagen, es war ein mega guter zweiter Teil. Ich liebe einfach, wie diese Autorin mit Worten umgeht.

Danke liebe Grace für das zur Verfügung stellen des Rezensionsexemplares.

📘Buchdetails:

ISBN:9783752975390
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:256 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:14.07.2020

📘Klappentext:

Für mich war es nur eine Legende gewesen. Wie realistisch war es denn bitte, dass meine Familie tatsächlich einen Pakt mit dem Teufel geschlossen hatte, mit dem Ziel ihn aus der Hölle zu befreien?
Das nagende Gefühl, es könne tatsächlich etwas an der Geschichte dran sei, war immer da gewesen. Als ich nun aber tatsächlich dem Höllenfürsten gegenüberstand, dessen Frau ich werden sollte, verschlug es mir dennoch die Sprache. Zum Glück bestand immer noch die Chance, dass meine Cousine und nicht ich den Pakt erfüllen musste, doch zumindest Andras schien sich mehr als sicher zu sein, dass ich ihm gehören würde. Und je besser ich ihn kennenlernte, desto mehr freundete ich mich mit dem Gedanken an, denn er war so gar nicht das Monster, welches ich erwartet hatte.
Leider war das Böse nicht immer so leicht zu erkennen, denn unser Bündnis beschwor dunkle Kräfte herauf, die besser im Verborgenen geblieben wären.

📘Meinung:

Das Cover passt absolut gut zu dem ersten Band und ich mag die Farben total. Auch das etwas düstere passt hervorragend zu dem Titel Dämonenherz.

Die Autorin schafft es, dass man als Leser schnell wieder im Geschehen von Malavita Springs ist. Ihre Worte erschaffen eine eigene, kleine Welt. Ihre Protagonisten sind so real und detailliert, dass der Leser sie sich sehr gut vorstellen kann und das Gefühl hat, sie auch zu kennen. Man „sieht“ alte Bekannte aus dem ersten Teil wieder und lernt neue kennen.

Mit Winter und Andras hat Grace ein wirklich tollen neues Paar in Malavita Springs erschaffen. Beide sind so anders und doch gleich.
Winter ist eine Hexe und gehört einer Familie an, die vor Generationen einen Pakt mit dem Teufel abgeschlossen hat. Doch Winter glaubt daran nicht so recht und hofft sehr, dass sie nicht die Auserwählte für den Pakt in diesem Jahrhundert ist. Kann sie dem Schicksal ihrer Familie entkommen?
Andras, ein Sohn des Satans, ist kein gewöhnlicher Mann. Das zeigt alleine schon seine Wirkung, die er auf Winter bei der ersten Begegnung hat. Doch was hat er vor und kommt er an sein Ziel?

Durch die abwechselnde Sichtweise der beiden Protagonisten ist der Leser viel mehr in deren Gedankenwelt. Die Emotionen sind verständlicher und auch tiefer. Die Nebencharaktere runden die durchweg spannende Geschichte ab und so entstand eine wirklich gelungene Geschichte!

📘Fazit:

Ein mega guter zweiter Teil rund um Winter und Andras! Wer Dämonen mag, muss es lesen!

📘Bewertung:

5 von 5 Blümchen
🌺🌺🌺🌺🌺

Eure Fleur 🌹

📘Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und Empfehlung. Sie muss nicht dem Geschmack/Empfindung anderer Leser entsprechen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.